Details

Gletscher im Wandel


Gletscher im Wandel

125 Jahre Gletschermessdienst des Alpenvereins
1. Aufl. 2018

von: Andrea Fischer, Gernot Patzelt, Martin Achrainer, Günther Groß, Gerhard Karl Lieb, Andreas Kellerer-Pirklbauer, Gebhard Bendler

29,99 €

Verlag: Spektrum Akademischer Verlag bei Elsevier
Format: PDF
Veröffentl.: 21.12.2017
ISBN/EAN: 9783662555408
Sprache: deutsch

DRM-geschütztes eBook, Sie benötigen z.B. Adobe Digital Editions und eine Adobe ID zum Lesen.

Beschreibungen

Dieses Buch beschreibt den Umfang und das Ergebnis der Gletschermessungen seit der kleinen Eiszeit und verdeutlicht so den heutigen Stellenwert der in den Ostalpen gemessenen Daten für die Klimaforschung. Die Autor/innen stellen frühe Forschungsleistungen des Alpenvereins, wie den Nachweis der Existenz der Eiszeiten oder die Entdeckung des Fließgesetzes für Gletschereis vor. Spannende Blicke ins Archiv zeigen exemplarisch die Mechanismen und Auswirkungen des Gletscherrückganges. Besonders detailliert ist Österreichs größter Gletscher, die Pasterze im Glocknergebiet, beschrieben.So entsteht für interessierte Laien ein Bild der Beziehung zwischen Gletscher und Klima mit vielen geomorphologischen Details. Studierende und Absolvent/innen der Geowissenschaften finden wissenschaftshistorisch relevante Details und regionale Fakten zum Klimawandel und dessen Erforschung.
1 Einleitung.- 2 Der Gletschermessdienst und die wissenschaftliche Forschung als Ziel des Alpenvereins.- 3 Die Messreihe auf Österreichs größtem Gletscher, der Pasterze.- 4 Die Geschichte der Gletscher und ihrer Vermesser.- 6 Alte und neue Daten für die moderne Gletscher- und Klimaforschung: Tiefenbohrungen und Gletscherkarten des Alpenvereins.- 7 Bilder des ewigen Wandels: Eine Bilderreise ins Archiv.
?PD Dr. Andrea Fischer: Senior Researcher am Institut für Interdisziplinäre Gebirgsforschung der Österreichischen Akademie der Wissenschaften.Prof. em. Gernot Patzelt: Ehemaliger Leiter des Institutes für Hochgebirgsforschung und der Alpinen Forschungsstelle Obergurgl. Emeritierter Professor für Hochgebirgsforschung. Mag. Martin Achrainer: Historiker und Politikwissenschaftler, derzeit tätig beim Österreichischen Alpenverein.Mag. Günther Groß: Geograph und langjähriger Beobachter des Gletschermessdienstes des Österreichischen Alpenvereins.Prof. Gerhard Lieb: Ao. Univ. Prof. am Institut für Geographie und Raumforschung, Universität Graz.Dr. Andreas Kellerer-Pirklbauer-Eulenstein: Universitätsassistent am Institut für Geographie und Raumforschung der Universität Graz Mag. Gebhard Bendler: Historiker, tätig am Institut für Interdisziplinäre Gebirgsforschung der Österreichischen Akademie der Wissenschaften in Innsbruck.
Dieses Buch beschreibt den Umfang und das Ergebnis der Gletschermessungen seit der kleinen Eiszeit und verdeutlicht so den heutigen Stellenwert der in den Ostalpen gemessenen Daten für die Klimaforschung. Die Autor/innen stellen frühe Forschungsleistungen des Alpenvereins, wie den Nachweis der Existenz der Eiszeiten oder die Entdeckung des Fließgesetzes für Gletschereis vor. Spannende Blicke ins Archiv zeigen exemplarisch die Mechanismen und Auswirkungen des Gletscherrückganges. Besonders detailliert ist Österreichs größter Gletscher, die Pasterze im Glocknergebiet, beschrieben.So entsteht für interessierte Laien ein Bild der Beziehung zwischen Gletscher und Klima mit vielen geomorphologischen Details. Studierende und Absolvent/innen der Geowissenschaften finden wissenschaftshistorisch relevante Details und regionale Fakten zum Klimawandel und dessen Erforschung.Die Autoren:?PD Dr. Andrea Fischer: Senior Researcher am Institut für Interdisziplinäre Gebirgsforschung der Österreichischen Akademie der Wissenschaften.Prof. em. Gernot Patzelt: Ehemaliger Leiter des Institutes für Hochgebirgsforschung und der Alpinen Forschungsstelle Obergurgl. Emeritierter Professor für Hochgebirgsforschung. Mag. Martin Achrainer: Historiker und Politikwissenschaftler, derzeit tätig beim Österreichischen Alpenverein.Mag. Günther Groß: Geograph und langjähriger Beobachter des Gletschermessdienstes des Österreichischen Alpenvereins.Prof. Gerhard Lieb: Ao. Univ. Prof. am Institut für Geographie und Raumforschung, Universität Graz.Dr. Andreas Kellerer-Pirklbauer-Eulenstein: Universitätsassistent am Institut für Geographie und Raumforschung der Universität Graz Mag. Gebhard Bendler: Historiker, tätig am Institut für Interdisziplinäre Gebirgsforschung der Österreichischen Akademie der Wissenschaften in Innsbruck.
verdeutlicht Stellenwert der Ostalpen-Gletschermessungen für heutige Klimaforschungspannende Blicke ins Archiv zeigen Mechanismen und Auswirkungen des GletscherrückgangesStudierende und interessierte Laien finden historisch relevante Details und regionale Fakten zum Klimawandel

Diese Produkte könnten Sie auch interessieren:

Allgemeine Paläontologie
Allgemeine Paläontologie
von: Michael Amler, Jürgen Schmude, Bernd Cyffka
PDF ebook
15,99 €
Allgemeine Paläontologie
Allgemeine Paläontologie
von: Michael Amler, Jürgen Schmude, Bernd Cyffka
EPUB ebook
15,99 €